Detail
{{VoteCtrl.total_votes}} {{( VoteCtrl.total_votes == 1 ) ? VoteCtrl.total_votes_singular : VoteCtrl.total_votes_plural}}

Die Votingphase ist zu Ende.

Verein zum Schutz vor psychiatrischer Gewalt e.V.

Weglaufhaus "Villa Stöckle"

Das Weglaufhaus „Villa Stöckle“ bietet seit 1996 als eine Kriseneinrichtung nach §§ 67 ff SGB XII Entlastung von Wohnungslosigkeit und unterstützt in akuten psychosozialen Notlagen. Es ist ein den Frauenhäusern vergleichbarer Schutzraum, in dem bis zu dreizehn Menschen durch qualifizierte Sozialarbeiterinnen und -arbeiter rund um die Uhr begleitet werden. Die Aufenthaltsdauer ist begrenzt, ca. drei bis sechs Monate. Kostenträger der persönlichen Hilfe sind die Bezirksämter von Berlin in Form von Tagessätzen.    Vor seinem antipsychiatrischen Hintergrund stellt das Weglaufhaus eine weltweit einzigartige Alternative zur Psychiatrie dar. Es ist offen für erwachsene Menschen aus Berlin, die Schwierigkeiten mit dem psychiatrischen System haben, und oft auch mit anderen Institutionen, z.B. Ämtern, Behörden oder Gerichten. Während der Zeit im Weglaufhaus gestalten die Bewohnerinnen und Bewohner den gemeinsamen Alltag in der Hausgemeinschaft. Ziel ist es, auf verschiedenen Ebenen Perspektiven für ein selbstbestimmtes Leben zu gewinnen. Am Stadtrand gelegen bietet ein zu diesem Zweck umgebautes Einfamilienhaus mit Garten Unterkunft in Einzel- und Doppelzimmern und hält große Gemeinschaftsräume vor, sowie eine nur für Frauen- und Transmenschen reservierte Dachetage. Die Bewohnerinnen und -bewohner werden in einem breiten Spektrum an komplexen Problemkonstellationen durch Information, Beratung, Anleitung, Übernahme, Krisenintervention und Unterkunft unterstützt. Hierfür stehen qualifizierte Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter rund um die Uhr zur Verfügung. Das Weglaufhaus ist ein betroffenenkontrolliertes Projekt. Das heißt, die eigene Erfahrung, sich von psychiatrischer Behandlung emanzipiert zu haben, muss bei mindestens der Hälfte der Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter vorhanden sein.



Jetzt teilen und Stimmen sammeln:

Besuchen Sie unsere Jubiläums-Seite und erfahren Sie, welche Aktionen noch auf Sie warten.

www.berliner-sparkasse.de/200jahre